Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Einladung zur Müllbeseitigung

 Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

in einer Gemeinschaftsaktion vom Ortschaftsrat Räpitz, den Jagdpächtern und der Jagdgenossenschaft Räpitz, laden wir Sie zur Müllsammlung in unserer Gemarkung von Schkölen, Schkeitbar, Räpitz und Meyhen für Sonnabend, den 14.03.2020 um 9.00 Uhr recht herzlich ein. Treffpunkt ist der Parkplatz am Sportplatz Räpitz.


Mit dieser Räumaktion wollen wir, wie schon in den vergangenen Jahren, den illegal entsorgten Müll aus unser aller Umwelt beseitigen. Leider gibt es Mitmenschen, denen unsere Umwelt nicht zu interessieren scheint!


Wir würden uns freuen, wenn wieder viele fleißige Helfer uns unterstützen würden.
Geplant ist, dass die Aktion in ca. 2,5 bis 3 Stunden beendet ist.


Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt, so dass wir zur Mittagszeit ein gemeinsames Mittagessen einnehmen werden. Wer mithelfen möchte, melde sich bitte unter 0162-7232315 oder bei einem der Mitglieder der oben genannten Vereinigungen.

R. Vitz, Ortsvorsteher 

Kartenverkauf Fasching 2020

LogoBald ist es soweit und der Fasching in Räpitz startet in die Saison 2020. Wir vom Faschingsclub stecken in den letzten Vorbereitungen. Bis zum Start am 22.02.2020 soll alles fertig und an seinem Platz sein. Apropos Platz - Leute, Ihr braucht doch noch Eure Eintrittskarten!

Die reservierten Eintrittskarten können am 02. und 09. Februar von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in Frank`s Bierstube abgeholt werden.

Bis dahin

Räpitz Helau

Frohes neues Jahr 2020 wünscht die SG Räpitz 1948 e.V.

Für unseren Verein war das zurückliegende Jahr 2019 von einigen sehr turbulenten Ereignissen geprägt. Im Frühjahr startete unsere 1. Herren mit der großen Chance auf den Aufstieg in die Rückrunde der vergangenen Saison. Keiner mochte das Wort „Aufstieg“ so richtig in den Mund nehmen, denn trotz der guten Platzierung zur Winterpause hätte ja noch einiges schief gehen können. Glücklicherweise waren wir von größerem Verletzungspech verschont geblieben, so dass die Trainer durchgehend auf einen guten Spielerkader zurückgreifen konnten. Die ersten Spiele verliefen sehr erfolgreich, gefolgt von einigen Unentschieden und wenigen Niederlagen, wobei zeitgleich aber auch die Konkurrenten patzten. Dies führte zu einem stetigen auf und ab in der Tabellenspitze. 

Wir warn im Osten, wir warn im Westen, doch in Räpitz ist`s am besten!

Logo„Wir sind heute zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise ...“

Ja Leute, kann man den Mann mal bitte ausreden lassen?

… leider nicht genehmigt wurde.“

Erich und seine alternden Politgenossen brauchen ein wenig länger, um den Kater von den Feierlichkeiten am 7. Oktober loszuwerden und um nicht mit einer erheblichen Reststandarte vor die versammelte Weltpresse zu treten, schicken Sie am 9. November den Praktikanten vom ZK, um ein paar Informationen in die Welt zu schicken. Konnte doch keiner ahnen, dass auf einer Pressekonferenz Rückfragen gestellt werden.

Keine blöden Fragen stellen und die Leute ausreden lassen. Diese einfachen Regeln, die damals eigentlich noch jedes Schulkind beherrschte, wurden nicht eingehalten und das haben wir nun davon. Seit 30 Jahren versuchen die Genossen aus dem Westen nun schon sich bei uns zu integrieren. Mittlerweile haben auch die Herrschaften in den oberen Etagen festgestellt, dass nicht alles „all right“ war. Da wünscht sich so mancher schon seit längerem die Mauer zurück. Doch was wäre dann?

Logo 2020Wir entführen Sie zum Fasching in Räpitz in eine Parallelwelt. Während wir gemeinsam den 70. Jahrestag der DDR feiern, gehen wir grundlegenden Fragen unserer Zeit nach:

Wie bereitet die Staatssicherheit die Genossen auf die Herausforderungen der Digitalisierung vor? Was passiert, wenn die Jungpioniere Hänsel und Greta plötzlich Freitags gegen die Abholzungsmaßnahmen ihrer Eltern protestieren und wird David Hasselhoff seine Looking for freedom – Tour nach den erfolgreichen Auftritten in Wilhelm-Piek-Stadt, Schwedt und Gera auch in Räpitz mit Begeisterung fortsetzen?

Also Genossen, kommt zum Fasching in Räpitz und Ihr werdet es erfahren.

Mit Soz. Gruß

Feuerwehralarm - 2. Januar 2020 in Schkeitbar

Wegen dem Brand einer größeren Menge Holz auf dem Grundstück Ranstädter Rain 4 im Ortsteil Schkeitbar (ehem. Schulgrundstück) wurden am 2. Januar um ca. 16.20 Uhr die Ortsfeuerwehren Schkölen/Räpitz, Döhlen/Quesitz, Großlehna und Markranstädt alarmiert. Es waren insgesamt 8 Feuerwehrfahrzeuge im Einsatz.

Durch schnell eingeleitete Löschmaßnahmen der Feuerwehr konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf ein in der Nähe befindliches Gebäude verhindert werden. Menschen und Tiere kamen zum Glück nicht zu Schaden. Nach ca. 3 Stunden war der Einsatz beendet.

 

 

 

Unterkategorien

Vereine/Gruppen

Allgemeine Informationen zu unseren Vereinen und Gruppen

Ortsteile

Allgemeine Informationen zu den Ortsteilen

Gewerbe

Informationen zum Gewerbe

Sponsoren

Informationen zu Sponsoren

Nächste Events

07.08.2020
19:00 - 21:00
Ortsfeuerwehr Räpitz
21.08.2020
19:00 - 21:00
Ortsfeuerwehr Räpitz
27.08.2020
20:00 - 21:30
Gemischter Chor Räpitz
03.09.2020
20:00 - 21:30
Gemischter Chor Räpitz
04.09.2020
19:00 - 21:00
Ortsfeuerwehr Räpitz

Kalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Facebook News

Besucher

Heute 44

Gestern 47

Woche 91

Monat 167

Insgesamt 186006

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Wetter

giweather joomla module

Neuigkeiten aus der Region

Verkehrslage

Satirische Nachtschichten

  • Die Markranstädter Wochenschau (31)

    Markranstädter Nachtschichten Aug 1, 2020 | 13:06 pm

    Diese Woche war so schnell vorbei wie der erste Geschlechtsverkehr eines Teenagers. Rein, rauf, runter, raus! Höhepunkte waren deshalb rar gesät, aber es gab welche. Zum Beispiel fand ein denkwürdiges Gipfeltreffen zwischen dem CDU-Kandidaten und dem MN-Chef statt. Und weil[…]

    Read more...
  • Die Markranstädter Wochenschau (30)

    Markranstädter Nachtschichten Jul 24, 2020 | 12:15 pm

    Die 30. Wochenschau ist geprägt von tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen. Die fangen bereits beim Wahlkampf an, reichen über ein unerwartet erweitertes Aufgabengebiet der Freiwilligen Feuerwehr und enden bei einer geradezu obszönen Aufforderung der Stadtverwaltung an ihre prüde Bürgerschaft. Außerdem schließt Burkhard[…]

    Read more...
  • Itsch bün ain Markraaanstädter

    Markranstädter Nachtschichten Jul 18, 2020 | 13:05 pm

    Seit Freitag steht es fest: Am Thron des Königs von Lallendorf und damit der Erfüllung selbst ausgefallenster masochistischer Neigungen haben lediglich drei Personen Interesse. Und alle drei sind vom Gemeindewahlausschuss zugelassen worden. Für den MN-Schriftführer ist diese Botschaft Anlass genug,[…]

    Read more...
  • Die Markranstädter Wochenschau (29)

    Markranstädter Nachtschichten Jul 17, 2020 | 16:16 pm

    Wieder eine Woche vorüber. Aber keine Angst, die restlichen 23 Septaden bis Weihnachten schaffen wir auch noch. Für die wenigen Säumigen, die noch auf der Suche nach Geschenken sind, haben wir eine tolle Nachricht: Am Montag eröffnet Aldi! Wir haben[…]

    Read more...
  • Schwarze Baum-Pandemie erreicht Markranstädt

    Markranstädter Nachtschichten Jul 14, 2020 | 19:15 pm

    Ist das Rassismus, was in der Markranstädter Flora gerade vor sich geht? Weil Bäume plötzlich schwarz werden, fallen sie der Kettensäge anheim. „Rußrinden-positiv“ lautet die Diagnose. So geschehen im Park, wo jetzt vier stattliche Ahorngehölze in Endquarantäne mussten. Gefällt waren[…]

    Read more...
  • Das heimliche Kinderfest der Herzen

    Markranstädter Nachtschichten Jul 13, 2020 | 11:07 am

    Was hat das Markranstädter Kinderfest in seinen 144 bisherigen Auflagen nicht alles schon erlebt? Außer Glatteis und Ausbruch von Pest war fast alles dabei. Auch ausgefallen war das Event schon oft und eigentlich konnte das 145. Fest am vergangenen Wochenende[…]

    Read more...
  • Neues aus dem Erdgeschoss (8)

    Markranstädter Nachtschichten Jul 11, 2020 | 01:17 am

    Aaalter Schwede (mit drei a wie Markraaanstädt)! Bei 28 Punkten auf der Tagesordnung des Stadtrates im KuK-Erdgeschoss musste im MN-Keller letztlich die Münze geworfen werden. Seltene Einigkeit: Null Bock dahin zu gehen. Und dann landete der Rubel auch noch hochkant[…]

    Read more...
  • Willkommen in Markra … aaa … anstädt

    Markranstädter Nachtschichten Jul 8, 2020 | 15:54 pm

    Immer wieder wird über die Qualitätsmedien geschimpft, die Lügenpresse disqualifiziert und der Linienjournalismus kritisiert. Das Ende vom Lied: Die verunsicherten Qualitätsjournalisten überlassen den Gestaltern anzeigenfreundlicher Medienumfelder das Terrain. Was dabei allerdings rauskommt, könnte zumindest in Markranstädt die Sehnsucht nach Qualitätsjournalismus[…]

    Read more...
  • Stammtischler: Balkon-Loge hoch über Hofkonzertsaal

    Markranstädter Nachtschichten Jul 7, 2020 | 18:20 pm

    An diesen legendären Montagabend wird man nicht nur in der Albertstraße noch lange zurückdenken. Die Markranstädter Stammtischler haben aus ihrer ersten Probe nach der Corona-Zwangspause kurzerhand ein spontanes Hofkonzert gemacht. Angesichts der großartigen Stimmung hatten da sogar die Jakedumas auf[…]

    Read more...
  • Kulki: Mit Sicherheit nur Unsicherheit sicherer geworden

    Markranstädter Nachtschichten Jul 6, 2020 | 12:13 pm

    Seit vergangenen Mittwoch ist ein neues Security-Team in der Stadt und an dem von ihr besiedelten Westufer unterwegs. Die Hoffnungen auf einen erfolgreichen Einsatz dieser Friedenstruppen haben aber inzwischen ein paar herbe Dämpfer erhalten. Es scheint eher, als hätten die[…]

    Read more...