Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Ja, wir haben ihn!

111116

Auch wenn es heute Morgen noch nicht den Anschein machte, doch gerade in diesem Moment läuft die Schlüsselübergabe am Gemeindehaus in Schkeitbar. Alle Vertreter und Freunde des Faschingsclubs besetzten den Platz zum ehemaligen Glascontainer und wir haben keine Mühen gescheut und einen unserer Reporter direkt in den Hexenkessel geschickt:

Redakteur: Wie ist die Stimmung bei Ihnen?

Reporter: Es ist gut, dass wir schreiben, denn wenn wir telefonieren würden, könnten wir uns sowieso nicht verständigen. Hier ist die Hölle los. Tausende Menschen säumen den Platz. Es wird Konfetti geschossen, Luftschlangen kräuseln sich zwischen den Beinen und es gibt Pfannkuchen satt.

Redakteur: Wie konnte denn bei einem derartigen Menschenauflauf ein Verkehrschaos in und um Räpitz vermieden werden? Im Verkehrsfunk hört man ja von keinen Störungen.

Das Universum steckt voller Rätsel

Besucher KopieWo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Was hat die Dinosaurier ausgelöscht? Wer brachte die Skulpturen auf die Osterinseln? Was sagt uns die Himmelsscheibe? Lebt Elvis noch? Wo steckt das Bernsteinzimmer?

Wir können Auto fahren, ins All fliegen, mit Leuten in Australien chatten und Deutschland mit der Frage in Atem halten, wer in Amerika Präsident wird. Doch auf viele Fragen auf der Welt haben wir bis heute keine Antwort und werden sie vielleicht auch nie finden und anstatt wir uns mal dran machen ein paar Dinge aufzuklären und Licht ins Dunkel zu bringen, packen wir immer wieder was auf den Mysterienhaufen drauf.

So kommt der neueste Rätselspaß, mit dem sich hochbezahlte Wissenschaftler künftig beschäftigen können aus Räpitz. Die Frage, welche noch Generationen den Schlaf rauben wird heißt: "Wer war der 10.000. Besucher?"

Das Rennen ist eröffnet!

Bei Veröffentlichung des Artikels, den Sie gerade lesen, konnten wir auf unserer Homepage schon 9.641 Besucher begrüßen. Anlass für uns, mal kurz auf das letzte Jahr zurückzublicken.

Von der ersten Idee bis zur digitalen Umsetzung haben wir bei vielen Besprechungen, Telefonaten, schlaflosen Nächten und knallharten Vertragsverhandlungen viele der sowieso nur noch spärlich gesäten Haare gelassen.

Das sich die Seite nach dem Start am 01.12.2015 dann langsam mit Leben gefüllt hat, haben wir unseren Administratoren zu verdanken. Denen gebührt zu einer 10.000–Besucher–Feier nicht nur allerhöchste Anerkennung für das gezeigte Engagement, sondern in Zeiten eines noch bevorstehenden Breitbandinternetausbaus auch großer Respekt, für den gewonnenen Kampf mit den vorherrschenden Bedingungen.

Das Morgenfernsehen braucht es quasi nicht mehr.

Adventskonzert im Töpferhof

Advent Konzert Töpferh. 26.11.2016

Die Beatles haben mit ihren Liedern die Popmusik revolutioniert und einen ganzen Kosmos an Musik geschaffen. So gibt es auch eine komplette Christmas-CD, auf der kurze Sketche, traditionelle Weihnachtslieder,Beatles-Songs und Weihnachtslieder von den Beatles selbst zu hören sind. Silke Gonska und Frieder W. Bergner haben die Idee aufgegriffen und machen mit ihrem außergewöhnlichen Instrumentarium etwas ganz Eigenes daraus. Freuen Sie sich auf ein ganz anderes vorweihnachtliches Klangerlebnis mit den wunderschönen Songs der Beatles im neuen Gewand.

Eintritt 10 Euro
Wir bitten um Reservierung!

Heimatzimmer nimmt Gestalt an

Der Heimatverein Räpitz e. V. hat begonnen in den neuen Heimatzimmern im Pfarrhaus Schkeitbar eine Dauerausstellung über die Geschichte unserer Dörfer einzurichten und das umfangreiche, historische Material der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Maidenlager Räpitz ges. groß  

Die ersten Schritte sind getan. Viele Helfer, Freunde und Vereinsmitglieder haben z. B. Wände gestrichen, Fußboden verlegt oder Geld gespendet. Außerdem wurde vorhandenes Material gesichtet, archiviert und für die Dauerausstellung aufbereitet.

Pfingstbier 2  

Unterkategorien

Vereine/Gruppen

Allgemeine Informationen zu unseren Vereinen und Gruppen

Ortsteile

Allgemeine Informationen zu den Ortsteilen

Gewerbe

Informationen zum Gewerbe

Sponsoren

Informationen zu Sponsoren

Nächste Events

24.09.2017
10:00 -
Erntedank-Familiengottesdienst
28.09.2017
20:00 - 21:30
Chorprobe - Gemischter Chor Räpitz
05.10.2017
20:00 - 21:30
Chorprobe - Gemischter Chor Räpitz
06.10.2017
17:00 - 21:00
Dienst der Ortsfeuerwehr Schkölen-Räpitz
08.10.2017
10:00 -
Predigtgottesdienst

Kalender

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Facebook News

Besucher

Heute 83

Gestern 107

Woche 639

Monat 2358

Insgesamt 28289

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Wetter

giweather joomla module

Neuigkeiten aus der Region

Verkehrslage

Satirische Nachtschichten